Interaktiver Stadtplan

Rotes Rathaus Berlin, 2009

Sitz des Berliner Senats und Wahrzeichen der Stadt: Das berühmte Rote Rathaus empfängt täglich viele Gäste. Im Rahmen der Image­kampagne „be Berlin“ beauftragte die Berliner Senats­kanzlei ART+COM mit einer zentralen Installation für das Foyer. Die Kern­aussage der Kampagne – Berlin als einzigartige, aufregende und innovative Metropole – sollte auch in der Regierungs­zentrale vermittelt werden.

ART+COM entwickelte einen raumgreifenden inter­aktiven Medien­tisch, auf dem sich Besucher spielerisch durch die Stadt klicken können. Die berlinförmige vier Quadrat­meter große Tisch­obe­rfläche zeigt eine Satelliten­karte der Stadt, auf der Informationen zur Geschichte, zu interessanten Orten und zur Kultur Berlins erscheinen. Neben Sehens­würdig­keiten sind auch Geschichten von Botschaftern der Kampagne zu entdecken.

Durch Berühren der entsprechenden Markierungen können die „be Berlin“-Stories gelesen, Fakten abgefragt und spannende Plätze erforscht werden – wie z.B. das Schloss Charlottenburg, das Olympia­stadion oder der Flug­hafen Berlin Brandenburg International.

Die Installation ist selbsterklärend und mehr­sprachig angelegt. Dabei ermöglicht es die berührungs­sensitive Oberfläche mehreren Nutzern gleichzeitig Inhalte zu erkunden. In der Gestaltung findet sich das zentrale visuelle Element, die rote stilisierte Sprechblase, die als Rahmen für die persönlichen Berlin-Geschichten dient, wieder: Die Ausstellungs­fläche ist der Sprechblase nach­empfunden, die Form wurde adäquat in der Decken­konstruktion aufgenommen.

grb_mobilegallery
zurück
1/9

Related